Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Neustadt

Symbolbild
In diesem Beitrag: Motorradfahrer trug offenbar keinen Helm
Neustadt. Am Samstag (12.08.) verlor in Neustadt / Pelzerhaken ein 55-jähriger Mann offensichtlich die Kontrolle über sein Motorrad, schleuderte gegen einen Baum und konnte nur noch tot geborgen werden.

Gegen 19:30 Uhr fuhr der Mann aus Niedersachsen offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Krad auf der Pelzerhakener Straße in Richtung Pelzerhaken, wie die Polizei in einer Mitteilung bekannt gab.

Motorradfahrer trug offenbar keinen Helm

Nach bisherigen Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Neustadt trug dieser bei seiner Fahrt keinen Helm und steuerte das Krad in einer leichten Linkskurve geradeaus über einen Grünstreifen und einem gemeinsamen Fuß- und Radweg. Anschließend prallte er gegen einen Baum und wurde tödlich verletzt.

Die Unfallursache wird noch ermittelt.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!

Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.

Warum wir das tun? Aus Überzeugung.

Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.

Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
Jetzt 
© 2020-2021 sundfunk.de