Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Polizei findet nach Brand auf Fehmarn eine tote Person

Das Brandopfer wurde in einer alten Werkstatthalle gefunden. / FOTO: DENNIS ANGENENDT
In diesem Beitrag: Lebloser Körper im Brandschutt entdeckt
Fehmarn. Am gestrigen Sonntag haben Zeugen einen bereits erloschenen Brand in einem Büro, das zu einer ehemaligen, leerstehenden Autowerkstatt gehört, entdeckt. Der genaue Brandzeitpunkt ist noch unbekannt, da das Feuer selbstständig ausgegangen war.

Lebloser Körper im Brandschutt entdeckt

Im Brandschutt wurde eine leblose männliche Person entdeckt. Die Identität des Toten konnte bisher nicht geklärt werden, da der Körper bis zur Unkenntlichkeit verbrannt ist. Die Polizei geht diesbezüglich Hinweisen nach.

Die leere Werkstatthalle scheint als Übernachtungsmöglichkeit für Wohnungslose gedient zu haben, was zurückgelassener Müll wie Essensreste und Zigaretten zeigen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweis: Bei dem im Text genannten Brand handelt es sich nicht um den Dachstuhlbrand in Neue Tiefe. Weitere Informationen folgen im Laufe des Tages.

© 2020-2021 sundfunk.de