Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen
Wassertemperaturen über 20 Grad Celsius

Ministerium: Warnung vor Vibrionen im Ostseewasser

Ostholstein. Das Bakterium Vibrio vulnificus hat seinen natürlichen Lebensraum in salzhaltigen Gewässern wie der Ostsee.

Das Bakterium Vibrio vulnificus hat seinen natürlichen Lebensraum in salzhaltigen Gewässern wie der Ostsee. In besonders heißen Sommern mit Wassertemperaturen über 20 Grad Celsius vermehrt es sich rasanter und kann in dieser Konzentration bei Kontakt zu schwerwiegenden Wundinfektionen führen. Diese Wassertemperaturen werden vielerorts aktuell zeitweise erreicht.

Informationen zur Qualität der Kieler Badegewässer

Nicht alle Menschen sind deshalb infektionsgefährdet. Betroffen sind aber abwehrgeschwächte Personen und besonders diejenigen mit offenen oder schlecht heilenden Wunden. Sie sollten einen Wasserkontakt unbedingt vermeiden und daher das Waten und Baden im Meerwasser derzeit unterlassen. Für die gesunde Allgemeinbevölkerung besteht laut dem Kieler Amt für Gesundheit keine Gefährdung und es sind daher keine besonderen Empfehlungen zu beachten. Informationen zur Qualität der Kieler Badegewässer können der Internetseite www.kiel.de/badewasser entnommen werden.

Dir gefällt dieser Artikel? – Es steckt viel Arbeit drin!
Wir bieten Ihnen und Euch exklusiven Journalismus. Bei uns stimmt die Qualität der Berichterstattung. Fake-News haben bei uns keine Chance. Wir sind rund um die Uhr im Bereitschaftsdienst. Im Journalismus gelten – wie in so vielen anderen Berufen – Sonn- und Feiertage nicht.
Warum wir das tun? Aus Überzeugung.
Weil wir diesen Anspruch an uns selber haben. Weil wir der Auffassung sind, dass gute journalistische Arbeit das eben verlangt. Weil wir es wichtig finden, Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu jeder Zeit – und das meinen wir wörtlich – möglichst schnell und umfassend zu informieren. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das ganze Jahr über, auch an Sonn- und Feiertagen. Und weil wir mit Herzblut bei der Sache sind.
Unterstütze uns bei unserer täglichen Arbeit
JETZT UNTERSTÜTZEN
© 2020-2022 sundfunk.de