Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Deutschland & Welt

Themen filtern:BerlinUSA

Fahrplanwechsel: Wieder schneller nach Hamburg

Berlin (dpa). Mehr als drei Monate mussten Fahrgäste deutlich längere Fahrtzeiten in Kauf nehmen, nun werden die Bauarbeiten abgeschlossen. Es ist nicht die einzige Änderung, der neue Fahrplan mit sich bringt.

Nordex sichert sich Großauftrag in Texas

Hamburg (dpa). Der Windkraft-Anlagenbauer Nordex hat sich einen Großauftrag in den USA gesichert.

Innenminister für schärfere Maßnahmen gegen Homophobie

Stuttgart/Hamburg (dpa). Auf Initiative Hamburgs und Berlins haben sich die Innenminister der Länder bei ihrer Konferenz in Stuttgart für schärfere Maßnahmen im Kampf gegen Homophobie und transfeindliche Gewalt ausgesprochen.

Ripperger bekommt Preis der Deutschen Wildtier Stiftung

Hamburg (dpa/lno). Was machen Fledermäuse eigentlich, wenn sie in ihren Höhlen zusammen rumhängen und wer tut das mit wem und was machen sie danach? Ein Biologe will das genau erforschen und hat dafür nun in Hamburg einen mit 50.000 Euro dotierten Forschungspreis bekommen.
Berlin (dpa). Er war als Nachfolger von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hoch gehandelt worden: Der Hamburger Kultursenator Carsten Brosda (SPD) hat die von den Grünen als Kulturstaatsministerin nominierte Claudia Roth als «interessiert, leidenschaftlich, empathisch» gewürdigt.
Kiel (dpa/lno). Schleswig-Holstein hat seinen Auftritt auf der Agrar- und Verbrauchermesse Grüne Woche im Januar in Berlin abgesagt.
Hamburg (dpa/lno). Fußball-Profi Maximilian Rohr vom Hamburger SV ist nach seiner langwierigen Verletzungspause auf den grünen Rasen zurückgekehrt.
Berlin (dpa). Freunde, Begleiter und die politische Spitze des Landes haben den Liedermacher Wolf Biermann gefeiert.
Hannover (dpa). Ein 14-Jähriger aus Sassnitz in Mecklenburg-Vorpommern ist aus einer Jugendeinrichtung in Berlin ausgebüxt, zu seinem Großvater nach Plön gefahren und hat ihm 4000 Euro gestohlen.
Hamburg/Berlin (dpa). Sie sollen Corona-Hilfen in Millionenhöhe beantragt und erhalten haben - obwohl die ihnen nie zustanden. Vier Männer und eine Frau sind deshalb in Hamburg und Berlin festgenommen worden. Sie hatten das Geld für Firmen beantragt, die nicht aktiv auf dem Markt waren.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de