Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Im Norden

Freier Eintritt in vielen Hamburger Museen am 31. Oktober

Hamburg (dpa/lno). Am Tag der Reformation gibt es in diesem Jahr wieder in vielen Hamburger Museen freien Eintritt.

Mit knapp 150 Kilo Marihuana gedealt? Verdächtige verhaftet

Hamburg/Bönningstedt (dpa/lno). Die Hamburger Polizei hat drei mutmaßliche Drogendealer verhaftet.

Corona-Ausbrüche: Patientenschützer fordern Testpflicht

Norderstedt/Dortmund (dpa/lno). Anfang der Woche wird ein Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Norderstedt bekannt - nun ist ein Senior gestorben. Minister Garg nennt es wenig verantwortungsvoll, dass es Mitarbeiter gebe, die sich nicht impfen ließen.

Debatte über Mobilität: Kritik an Verkehrspolitik

Hamburg (dpa/lno). Die Mobilität der Zukunft wurde beim ITS-Weltkongress in Hamburg präsentiert. Die Regierungsparteien feiern den Kongress als großen Erfolg. Für die Opposition muss es aber zunächst mal darum gehen, den Verkehr in der Stadt zum Laufen zu bringen.
Hamburg (dpa/lno). Mitte der 1980er Jahre war der Vorstand der damaligen norddeutschen Affinerie der Meinung, dass vier Tonnen Arsen pro Jahr ungefährlich seien. Heute filtert die Kupferhütte Aurubis mit einer 85 Millionen Euro teuren Anlage bis zu 70 Prozent des Feinstaubs aus der Luft.
Hamburg (dpa/lno). Trainer Tim Walter vom Hamburger SV macht es nichts aus, dass sein Team in der 2.
Hamburg (dpa). Ex-Nationalspieler Philipp Lahm erwartet von der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ein besseres Abschneiden als zuletzt bei internationalen Großereignissen.
Hamburg (dpa/lno). Der Autor, Regisseur und Lichtkünstler Michael Batz hat am Mittwoch im Hamburger Rathaus den Bundesverdienstorden für sein künstlerisches wie gesellschaftliches Engagement für die Hansestadt erhalten.
Kiel (dpa/lno). Auf der Bundesstraße 76 in Kiel ist ein 20-jähriger Fußgänger in der Nacht zum Mittwoch von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.
Lübeck (dpa). Die Ostseestaaten wollen verstärkt gegen Plastikmüll und die Überdüngung der Ostsee vorgehen.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de