Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Politik

Themen filtern:Inland

Gericht: Kein Verfahren gegen HSV-Profi Bakery Jatta

Hamburg (dpa). Das Hamburger Gericht sieht in der Identitätsfrage um HSV-Profi Bakery Jatta «keinen hinreichenden Tatverdacht». Nach mehr als zweieinhalb Jahren könnte der Fall zu den Akten gelegt werden, doch die Staatsanwaltschaft ist unzufrieden.

Brosda: Impfpflicht zum jetzigen Zeitpunkt richtiges Mittel

Köln (dpa). Der Präsident des Deutschen Bühnenvereins und Hamburger Kultursenator Carsten Brosda hat sich für eine Impfpflicht ausgesprochen.

Dönhoff-Preis an Gerhart Baum und Organisation Wjasna

Hamburg (dpa/lno). Der Politiker und Jurist Gerhart Baum sowie die belarussische Menschenrechtsorganisation Wjasna haben den Marion-Dönhoff-Preis für internationale Verständigung und Versöhnung erhalten.

Gewerkschaft der Polizei fordert rechtssichere Corona-Regeln

Hamburg (dpa/lno). Die Hamburger Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat von der Politik mit Blick auf die bevorstehende Ministerpräsidentenkonferenz rechtssichere Corona-Regeln gefordert.
München/Dortmund (dpa/lno). Die westdeutschen Länder müssen ihre Ganztagsangebote für Grundschulkinder noch kräftig ausbauen, um den Rechtsanspruch auf einen Platz erfüllen zu können. Das gilt einer Studie zufolge auch für Schleswig-Holstein.
Hamburg (dpa/lno). Mit Großbildschirmen, sogenannten Chatbots und WLAN will die Hamburger S-Bahn ihre Fahrgäste künftig besser informieren.
Berlin (dpa). Bei den unter 18-Jährigen, die nicht wählen dürfen, gibt es einen eindeutigen Sieger. Ginge es nach den Kindern und Jugendlichen, so würde auch die Tierschutzpartei im Bundestag vertreten sein.
Bitterfeld (dpa). Der Rechtsextremist, der 2019 in Halle zwei Menschen ermordete und eine Synagoge stürmen wollte, hat Berichten zufolge über Monate Briefe von einer Polizeikommissarin erhalten.
Kabul (dpa). Viele afghanische Mitarbeiter der Bundeswehr und anderer Behörden konnten nicht ausreisen. Ihre Zusagen für Deutschland gelten weiter. Niemand weiß aber, wie die Ortskräfte dorthin kommen sollen.
Berlin (dpa). Eine Koalition mit Grünen und FDP ist für CDU-Kandidat Armin Laschet wohl die einzige Aussicht auf das Kanzleramt. Also warnt er die FDP schon einmal vor anderen Avancen.
Ältere Artikel
© 2020-2022 sundfunk.de