Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Spielberichte (Archiv, Seite 2)

Mainz (dpa). Nach zweiwöchiger Corona-Quarantäne hat Hertha BSC die Aufholjagd im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga mit einem Teilerfolg gestartet.Die Berliner erkämpften sich am Montag im Nachholspiel des 29.
Mönchengladbach (dpa). Borussia Mönchengladbach ist weiter im Europapokal-Rennen. Das 5:0 gegen Arminia Bielefeld ist die beeindruckende Antwort auf die Enttäuschung aus dem Hoffenheim-Spiel. Doch der Gegner ist kaum erstligareif. Die Ostwestfalen stecken weiter tief im Abstiegskampf.
Leipzig (dpa). Die «beste Saison der Vereinsgeschichte» ist für Trainer Nagelsmann im Bundesliga-Endspurt wieder in greifbarer Nähe. Mit dem Sieg gegen nicht nur personell unterlegene Schwaben vertagt RB die Titelparty des FC Bayern.
Leverkusen (dpa). Der BVB gewinnt in Wolfsburg, Frankfurt verliert in Leverkusen - und plötzlich hat die Eintracht auf Champions-League-Platz vier nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Dortmunder.
Freiburg (dpa). Die TSG 1899 Hoffenheim ist beim SC Freiburg lange das bessere Team, verpasst aber die Entscheidung. Kramaric stellt seinen Torrekord ein. Die Szene, die zum späten Ausgleich führt, ist knifflig.
Wolfsburg (dpa). Vor drei Wochen waren es noch elf Punkte. Nach dem Dortmunder 2:0-Sieg beim VfL Wolfsburg beträgt der Abstand zwischen den beiden Konkurrenten im Rennen um die Champions-League-Plätze nur noch zwei Zähler. Vor allem ein Spieler war nicht zu stoppen.
Berlin (dpa). Oh weh, Werder Bremen. Im Abstiegskampf haben die Hanseaten überhaupt keine Argumente zu bieten. Ein mutloser Auftritt beim 1. FC Union Berlin verschärft die Abstiegssorgen.
Mainz (dpa). Erstmals seit November 2011 verlieren die Bayern wieder ein Bundesligaspiel in Mainz. Damit vergibt der souveräne Tabellenführer die erste Chance auf den vorzeitigen Titelgewinn.
Augsburg (dpa). Der 1. FC Köln setzt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen weiteren Akzent und zieht Augsburg wieder mit in die Gefahrenzone. Das Aufbäumen der anfangs desolaten Gastgeber kommt zu spät.
Karlsruhe (dpa). Trotz eines späten Remis ist der Abstieg der Würzburger Kickers aus der 2.
Ältere Artikel
Neuere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de