Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Technik

Höhere Beteiligung bei Tüv-Warnstreiks

Hannover (dpa). Am zweiten Tag der neuen Warnstreik-Runde bei Tüv-Gesellschaften in mehreren Bundesländern haben nach Verdi-Angaben noch etwas mehr Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt.

Tüv-Warnstreiks: Ausfälle bei Fahrprüfungen und an Stationen

Hannover/Darmstadt (dpa). Die zweite Welle von Warnstreiks hat in einigen Städten für erhebliche Einschränkungen etwa bei Tüv-Stationen und Fahrschulen geführt. Dabei liegt ein «faires Angebot» vor, kritisiert der Tüv Nord.

Ingenieure: Wasserstoff bei Verkehr nicht vernachlässigen

Wien/Berlin (dpa). Für E-Autos im Pkw-Segment setzen Hersteller bisher vor allem auf die reine Batterievariante. Technikexperten plädieren für mehr Offenheit gegenüber Brennstoffzelle und Wasserstoffmotor.

Tüv-Warnstreiks: Ausfälle bei Fahrprüfungen und an Stationen

Hannover/Darmstadt (dpa). Bei einer zweiten Runde von Warnstreiks an Tüv-Stationen in mehreren Bundesländern ist es am Montag zu örtlich erheblichen Einschränkungen gekommen.
Hamburg (dpa/lno). Der autonom fahrende Hamburger Kleinbus «Heat» ist nach einer fünfmonatigen Winterpause wieder in der Hafencity unterwegs.
Düsseldorf (dpa). Virtual-Reality-Brillen sollen in Nordrhein-Westfalen helfen, Unfälle zu verhindern. Für Innenminister Herbert Reul ist das Geld dafür gut angelegt: Man hebe die bisherigen Bemühungen auf ein «neues Level».
Brüssel (dpa). Künstliche Intelligenz gilt als eine der großen Zukunfts-Technologien mit enormem Potenzial. Die EU-Kommission will bei ihrer Weichenstellung aber auch die Weichen in Sachen Sicherheit stellen.
Berlin (dpa). Mehr und mehr Unternehmen in Deutschland erkennen in Künstlicher Intelligenz eine Chance. Doch zwischen Erwartungen und konkretem Einsatz klafft eine große Lücke, findet eine Studie heraus.
Hannover/Hamburg (dpa). Der Tüv Nord ist neben dem Tüv Süd und dem Tüv Rheinland eine der drei größten Prüforganisationen. In der aktuellen Tarifrunde hakt es, die Gewerkschaft trommelt zum Warnstreik. Was sagt die Konzernführung?
Hannover/Hamburg (dpa). Von der Schutzmaske bis zum Atomkraftwerk prüft der Tüv so ziemlich alles. Die Nord-Gruppe zieht einen Strich unter das Pandemie-Jahr 2020 - und erklärt, was die Krise für das künftige Geschäft bedeutet.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de