Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

Umwelt

Die Deichgrafen kommen: Beginn der Herbst-Deichschauen

Husum/Niebüll (dpa/lno). Vor dem Beginn der Sturmsaison jeden Herbst werden die Deiche an der Westküste Schleswig-Holsteins inspiziert. Dabei wird bei den sogenannten Deichschauen kontrolliert, ob die Küstenschutzbauwerke den kommenden Stürmen trotzen können.

Tausende Menschen protestieren bei Klimastreik im Norden

Kiel (dpa/lno). Erneut gehen in Schleswig-Holstein Tausende für mehr Klimaschutz auf die Straße. Sie fordern unter anderem ein 100 Milliarden Euro umfassendes Sondervermögen für Klimaschutz. Eine Fürsprecherin in der Landespolitik haben sie bereits.

Auf in den Süden: Die letzten Störche verlassen Hamburg

Hamburg (dpa/lno). Es klappert am Himmel. In diesen Tagen ziehen die letzten Störche Hamburgs wieder in den Süden und damit in deutlich nahrungsreichere Gebiete.

Initiative verlangt Sofortprogramm gegen Fluglärm

Hamburg (dpa/lno). Der Flughafen Hamburg ist coronabedingt nach wie vor nicht voll ausgelastet. Die Zahl der Flugbewegungen außerhalb der regulären Betriebszeit liegt dagegen schon über dem Vor-Corona-Niveau. Eine Initiative will den nächtlichen Fluglärm nicht mehr hinnehmen.
Hamburg (dpa). Schärfere Umwelt- und Klimavorgaben für die Schifffahrt sind aus Sicht des Umweltverbandes Nabu überfällig.
Osnabrück (dpa). Zwei Ingenieure aus Hamburg und ein Biologe aus Frankfurt werden in diesem Jahr mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.
Hamburg (dpa). Dramatische Bilder von toten Fischen erreichten die Hamburger Umweltbehörde vor einigen Wochen. Denn der Sauerstoffgehalt in der Elbe war extrem niedrig. Inzwischen hat sich die Situation verbessert - doch Entwarnung gibt es weiterhin nicht.
Hamburg (dpa/lno). Der Hamburger Segelstar Boris Herrmann (41) wird in Zukunft mit einem Kunstwerk um die Welt segeln.
Hamburg (dpa/lno). Klimapositiv statt klimaschädlich: Das «Futur 2 Festival» im Hamburger Elbpark Entenwerder wird nach Angaben der Umweltbehörde als erstes Festival weltweit im Wesentlichen durch grünen Wasserstoff versorgt.
Hamburg (dpa). Der Umweltverband Nabu hat die Kreuzfahrtreedereien zu mehr Tempo beim Klimaschutz aufgefordert.
Ältere Artikel
© 2020-2022 sundfunk.de