14.4 C
Fehmarn
Montag, September 28, 2020
More
    Start Regional Lübeck 21-jähriger in Lübeck in die Trave gestoßen? Die Polizei bittet um Hinweise.

    21-jähriger in Lübeck in die Trave gestoßen? Die Polizei bittet um Hinweise.

    - Werbung -

    Ist er gestürzt oder wurde er gestoßen?

    Am späten Montagabend meldete sich einZeuge gegen 21:50 Uhr bei der Polizei in Lübeck. Er gab an, dass sich unterhalb der Eric-Warburg-Brücke eine Person im Wasser befindet und sich an einen Poller klammert.

    Feuzerwehrtaucher können den unterkühlten Mann retten

    - Werbung -

    Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte rückten an. Taucher der Feuerwehr Lübeck können den unterkühlten Mann aus der Trave retten und an das Ufer bringen. Der 21-jährige wurde von den Rettungskräften in eine Lübecker Klinik gebracht.

    Lübecker verwickelt sich in Widersprüche

    Nach erster Versorgung konnte der Lübecker noch in der Klinik befragt werden. Dabei machte er widersprüchliche Angaben dazu, wie er ins Wasser geraten sei.

    Der junge Erwachsene habe sich demnach auf dem Weg in die Fleischhauerstraße befunden. Auf der Eric-Warburg-Brücke sei er plötzlich von drei männlichen Personen von der Brücke gestoßen worden.

    Alkoholtest ergibt 1,76 Promille

    In einer weiteren Befragung räumte der Mann ein, dass er lediglich Streit mit nur einer Person gehabt habe. In dessen Verlauf sei er ohne Fremdeinwirkung selbst von der Brücke ins Wasser gefallen.

    - Werbung -

    Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest wurde ein Wert von 1,76 Promille festgestellt.

    Wie und an welcher Stelle die Person tatsächlich ins Wasser geriet, konnte bislang nicht ermittelt werden. Daher bittet die Polizei Lübeck um Zeugenhinweise.

    Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann oder sonst Beobachtungen getätigt hat, wird gebeten, sich telefonisch an das 2. Polizeirevier Lübeck zu wenden, Tel.: 0451 – 1316245.


    beenhere

    Journalismus kostet Geld

    Wir arbeiten mit Überzeugung und Herzblut. Wir recherchieren gründlich und ausführlich. Wir hinterfragen und informieren uns vor Ort. Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir gehören keinem Medienhaus an und werden über keine andere Stelle extern finanziert.


    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Newsfeed

    Fehmarn: LKW-Anhänger kippt um – Straße zum Campingplatz in Strukkamp blockiert

    0
    Am Freitagmorgen kam es in Strukkamp auf Fehmarn zu einem Unfall auf der gleichnamigen Straße in Richtung des Campingplatzes Strukkamphuk. Ein LKW...
    - Werbung -