Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

Glättegefahr: Fast 20 Einsätze für die Polizei Lübeck

Foto: Polizei Lübeck via Facebook
Lübeck. Lübeck / Ostholstein. Gestern hat der Winter den Norden eingeholt. Trotzdem war es am Vormittag ruhig auf den Straßen der Region, was die Polizeidirektion Lübeck auf Anfrage der OH Presse mitgeteilt hatte.

Leider blieb das nicht so. Aufgrund des anhaltenden starken Schneefalls kam es in Ostholstein und der Hansestadt Lübeck seit gestern Nachmittag zu mehreren wetterbedingten Polizeieinsätzen und Verkehrsunfällen.

Keine Schwerverletzten

Im Kreis Ostholstein kam es bis zum Mittwochmorgen zu insgesamt zwölf Vorfällen, zu denen Polizei und Feuerwehr ausrücken mussten. Bei einem Unfall in Timmendorfer Strand wurde eine Person leicht verletzt.

Rund um die Stadt Lübeck gab es 6 witterungsbedingte Unfälle zu verzeichnen. Zu Personenschäden kam es jedoch nicht.

Eine detailliertere Übersicht zu den jeweiligen Einsätzen gibt die Polizei Lübeck auf ihrer Facebookseite:

© 2020-2021 sundfunk.de