16.7 C
Fehmarn
Donnerstag, August 6, 2020
More
    Start Regional Lübeck Lübecks Bürgermeister und Sozialsenator danken Pflegepersonal für Einsatz

    Anerkennung für außergewöhnliches Engagement während der COVID-19-Pandemie zum Wohle der Bewohnenden

    Lübecks Bürgermeister und Sozialsenator danken Pflegepersonal für Einsatz

    - Werbung -

    Seit Anfang März begleitet uns nun die weltweite COVID-19-Pandemie. Die dadurch ausgelösten Maßnahmen zum Schutz unser aller Gesundheit beeinflussen das gesellschaftliche Zusammenleben nach wie vor maßgeblich. Vor allem die weitgehenden Kontakt- und Hygienebestimmungen waren und sind weiter eine große Herausforderung, ganz besonders in den Pflege- und Betreuungseinrichtungen.

    Der Hansestadt Lübeck ist bewusst, mit welchen tiefen Einschnitten für das soziale Leben der Bewohner:innen und mit welchen enormen Anstrengungen für die Beschäftigten die anhaltenden Maßnahmen verbunden sind. Bürgermeister Jan Lindenau und Sozialsenator Sven Schindler besuchten stellvertretend für alle Einrichtungen in Lübeck am 20. Juli 2020 das Seniorenzentrum Travemünde, um sich über die täglichen Herausforderungen aufgrund der geltenden Kontakt- und Hygienebestimmungen zu informieren.

    - Werbung -

    „Nur durch Ihr besonderes, andauerndes Engagement, das in dieser einzigartigen Krisensituation regelmäßig über das übliche Maß hinausgeht, können wir gemeinsam die Herausforderungen der Pandemie meistern. Dafür gilt Ihnen im Namen der Hansestadt Lübeck unser ganz besonderer Dank und unsere höchste Anerkennung“, richteten Bürgermeister und Senator das Wort an die Beschäftigten.

    Bürgermeister Jan Lindenau und Sozialsenator Sven Schindler besuchen das Seniorenzentrum Travemünde

    - Werbung -
    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Newsfeed

    Bessere Fehlerkultur gefordert. – Leserbrief zur Verabschiedung von Maren Wassermann

    0
    Liebe Bürgerinnen & Bürger der Stadt Fehmarn, liebe Mitleser, am letzten Sonntag habe ich an dem Verabschiedungsgottesdienst von Maren...