20.2 C
Fehmarn
Sonntag, September 20, 2020
More
    Start Regional Lübeck Radwegsanierung im Gleisweg zwischen Eichholz und UKSH

    Vollsperrung für Radfahrer:innen und Fußgänger:innen ab 8. September 2020

    Radwegsanierung im Gleisweg zwischen Eichholz und UKSH

    - Werbung -

    Der Rad- und Gehweg im „Gleisweg“ zwischen Eichholz und der Osterweide (UKSH) wird von Dienstag, 8. September, bis Freitag, 11. September 2020, saniert. Die Sanierung kann aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Deshalb ist es erforderlich, den Gleisweg ab 8. September 2020, 12 Uhr für Radfahrer:innen und Fußgänger:innen zu sperren. Auch die Badestelle „Kleiner See“ wird am 8. und 9. September 2020 nicht erreichbar sein.

    Der schmale Weg an den Bahnschienen wurde bereits im letzten Herbst durch Ausbesserungen der Schadstellen für die jetzt folgende Sanierung im DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise) vorbereitet. Dieses Verfahren wird in jetzt im Lübecker Stadtgebiet auf insgesamt drei Radwegabschnitten getestet. Die dünne Schicht im Kalteinbau ist auf Fahrbahnen schon seit längerem erprobt und soll nun auch auf Radwegen zum Einsatz kommen.

    - Werbung -

    Der Weg steht daher in der nächsten Woche nicht als kurze Verbindung über die Wakenitz zur Verfügung. Die Stadt bittet alle Fußgänger:innen und Radfahrer:innen dies zu berücksichtigen.


    beenhere

    Journalismus kostet Geld

    Wir arbeiten mit Überzeugung und Herzblut. Wir recherchieren gründlich und ausführlich. Wir hinterfragen und informieren uns vor Ort. Hinter jedem Artikel steckt journalistischer und technischer Aufwand. Wir gehören keinem Medienhaus an und werden über keine andere Stelle extern finanziert.


    Facebook

    Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
    Mehr erfahren

    Beitrag laden

    Newsfeed

    Kontrolle der Polizei in Puttgarden auf Fehmarn

    0
    Die Kooperationspartner Bundespolizei, Landespolizei und Bundeszollverwaltung führten am Dienstag (15.09.2020) für rund sieben Stunden mit circa 60 Beamten einen gemeinsamen Großeinsatz im...
    - Werbung -