16 C
Fehmarn
Sonntag, Mai 31, 2020
- Anzeige -

Unfallflucht in Lübeck – Polizei sucht Zeugen

- Anzeige -
- Anzeige -

In der Nacht zu Dienstag (31.03.2020) ist in Lübeck Moisling ein parkender Audi Q 5 angefahren und dabei stark beschädigt worden. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Dienstagvormittag (31.03.2020) wurden Beamte des 4. Polizeireviers zu einer Verkehrsunfallflucht in den Andersenring alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen Audi Q5 fest, der unweit der Einmündung zum Rumpelstilzchenweg halb schräg auf der Fahrbahn stand und an der linken Fahrzeugseite erhebliche Beschädigungen aufwies. Auf der Fahrbahn lagen mehrere Fahrzeugteile verteilt.

- Anzeige -

Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach ist davon auszugehen, dass der Audi in der Nacht zu Dienstag von einem bisher unbekannten Fahrzeug angefahren und knapp acht Meter verschoben wurde. Der Unfallverursacher flüchtete. An dem Audi entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro.

Die Beamten des 4. Polizeireviers ermitteln jetzt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Weiterführende Ermittlungen ergaben, dass Zeugen dienstagfrüh zwischen 04.30h und 05.00 Uhr einen lautstarken Knall im Bereich der Unfallstelle vernahmen und kurz darauf eine dunkle Limousine mit Stufenheck in Richtung der August-Bebel-Straße davonfuhr.

- Anzeige -

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen und dem möglichen Tatfahrzeug machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter der zentralen Rufnummer 0451/ 1310 entgegengenommen.

- Anzeige -

Mehr News

- Anzeige -

Ferienpass 2020

Auch in diesem ganz besonderen Jahr der Corona-Pandemie findet der Ferienpass statt. Das Motto im Jugendzentrum lautet: Jetzt erst recht! Denn das...

Weitere Nachrichten

- Anzeige -