Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Arbeitsmarkt

Biden: Erholung der US-Wirtschaft ist kein Sprint

Washington (dpa). Neue Arbeitsmarktzahlen in den USA versetzen Hoffnungen auf schnelle Erholung von der Corona-Krise einen Dämpfer. US-Präsident Biden zeigt dennoch Optimismus - und wirbt für seine umstrittenen billionenschweren Pläne.

Bundesagentur: Zahl der Beschäftigten in Pflege gestiegen

Nürnberg (dpa). Überstunden, Belastungsgrenzen, wenige Anerkennung: Pflegende sind schwer von der Corona-Pandemie getroffen. Dass aber viele ihren Job hinschmeißen, sieht die Bundesagentur nicht in ihren Daten.

Ifo-Institut: 221.000 Stellen in Autobranche auf der Kippe

München (dpa). Mit dem Rückgang von Verbrennungsmotoren fallen in der deutschen Autobranche mehr Arbeitsplätze weg, als Beschäftigte in Rente gehen. Das Ifo-Institut hat nachgerechnet.

Landwirtschaft baut auf Saisonkräfte

Wiesbaden (dpa). Der Einreisestopp zum ersten Corona-Lockdown hat gezeigt: Ohne Saisonkräfte geht in der Landwirtschaft wenig. Das belegen auch aktuelle Zahlen.
Berlin (dpa). Mindestens bis Jahresende sollen die im Zuge der Pandemie gelockerten Regeln fürs Kurzarbeitergeld gelten. Lob kommt vom Gewerkschaftsbund: Die Maßnahme schütze vor Massenarbeitslosigkeit.
Berlin (dpa). Friseure und Taxifahrer sind am unteren Rand der Einkommensskala in Deutschland - doch niedrige Löhne betreffen viel mehr Menschen.
Washington (dpa). Dank des rasanten Impf-Tempos und gewaltiger Konjunkturhilfen hellt sich die wirtschaftliche Lage in den USA auf. Ist eine Rückkehr zu wirtschaftlichen Verhältnissen wie vor der Pandemie in Sicht?
Nürnberg (dpa). Gestützt von weiterhin viel Kurzarbeit bleibt der Arbeitsmarkt in Deutschland auch im April stabil. Doch das Problem der Langzeitarbeitslosen wird immer brennender.
Hamburg (dpa/lno). Die Corona-Pandemie kostet weiter massenhaft Arbeitsplätze. Jobverluste in besonders getroffenen Wirtschaftszweigen können allerdings teilweise durch neue Jobs in anderen Bereichen ausgeglichen werden.
Kiel (dpa/lno). Der Frühling bringt meist einen Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt mit sich - auch in diesem Jahr in Schleswig-Holstein. Doch wegen der Corona-Pandemie fällt er nicht so üppig aus.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de