Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#ArminLaschet

Söder laut Umfrage kein guter Laschet-Unterstützer

Berlin (dpa). Eine deutliche Mehrheit an Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern hält CSU-Chef Söder für keinen guten Unterstützer von Armin Laschet. Unter Unionsanhängern ist man anderer Meinung.

Parteien starten Schlussspurt – überall Zuversicht

Berlin (dpa). Mit klarer Kante und demonstrativem Optimismus starten die Parteien den Schlussspurt vor der Wahl. Die SPD setzt auf Sieg - aber auch Armin Laschet zeigt sich von seinen Chancen fest überzeugt.

Wahlkampf voller Wendungen – Ausgang offen wie selten zuvor

Berlin (dpa). Der Wahlkampf 2021 ist besonders: Viele Wendungen wirbelten die Erwartungen durcheinander. Die Ungewissheit ist groß. Und auch auf den letzten Metern kann es noch Überraschungen geben.

TV-Triell: Dritter Schlagabtausch vor Bundestagswahl

Berlin (dpa). Eine Woche vor der Bundestagswahl stellen sich Scholz, Baerbock und Laschet nochmals einem Triell. Es geht um den Mindestlohn, Klimakrise und Clan-Kriminalität.
Nürnberg (dpa). Söder und Laschet wollen sich kurz vor der Wahl auf «das Wesentliche» konzentrieren. Bei einem Doppelinterview loben sie sich gegenseitig.
Berlin/Delbrück/München (dpa). Der Bundestagswahlkampf geht in den Endspurt, die Parteien werben um noch unentschiedene Wähler. Armin Laschet gibt sich noch nicht geschlagen. Olaf Scholz versucht es mit einem neuen Schwerpunkt.
Lübeck (dpa). Er selbst habe noch nie gekifft, erklärt der Unions-Kanzlerkandidat in der ARD-«Wahlarena». Beim Thema Entwicklungshilfe offenbart Laschet eine kleine Faktenschwäche.
Stuttgart (dpa). «Zehn Tage vor der Wahl erfindet man nicht viel Neues», sagt Laschet bei der Vorstellung eines Wirtschaftspapiers mit Merz. Stattdessen versuchen sie, Scholz in die Defensive zu drängen.
Berlin (dpa). Homo-Ehe, Hambi, Wirecard: Zwei Kinderreporter befragen in der TV-Show «Late Night Berlin» von Klaas Heufer-Umlauf die Kanzlerkandidaten. Im Netz gibt es Lob für die «härtesten Interviews im Wahlkampf» bisher.
Berlin (dpa). In einer neuen Umfrage des Instituts Forsa liegt die SPD weiter klar vorn. Aber CDU und CSU gewinnen wieder hinzu. Ein möglicher Koalitionspartner verliert hingegen.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de