Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#BadenWuerttemberg

HSV-Spiel: Sandhausen trainiert nach Quarantäne wieder

Sandhausen/Hamburg (dpa/lno). Die Profis des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen sind nach einer zweiwöchigen Quarantäne am Montag wieder ins Training eingestiegen.

Menschheit muss sich auf Leben mit Corona einstellen

Stuttgart (dpa). Ein Leben nach Corona? Das wird es laut RKI-Präsident Lothar Wieler so nicht geben. Denn das Virus lasse sich nicht ausrotten.

HSV-Wettkampfreise für Spiele in Sandhausen und Regensburg

Hamburg (dpa/lno). Fußball-Zweitligist Hamburger SV bricht am Mittwoch zu einer fünftägigen Trainings- und Wettkampf-Reise vor den nächsten Spielen in der 2.

Was Markus Lüpertz Corona übel nimmt

Karlsruhe (dpa). Er fühlt sich um ein, zwei Jahre betrogen - das nimmt Markus Lüpertz Corona ganz besonders übel. In diesen finsteren Zeit fehlt dem Maler vor allem das Gesellschaftliche.
Stuttgart (dpa). Die Forschung zu Impfstoffen und Covid-Medikamenten geht mit einer Reihe von Tierversuchen einher - noch. Immer häufiger arbeiten Wissenschaftler mit künstlichen Organen und Computersimulationen.
München (dpa). Die kurzfristige Absetzung des Pokal-Finalturniers nach zwei Corona-Fällen verschärft den Zeitdruck im deutschen Basketball. Die Liga will die entscheidenden Spiele um den Cup unbedingt nachholen.
Freiburg (dpa). Dem Hoffnungsschimmer gegen Augsburg folgte ein neuer Tiefschlag in Freiburg. Nach dem 0:4 im Schwarzwald scheint der vierte Bundesliga-Abstieg des FC Schalke 04 unausweichlich.
Freiburg (dpa). Dem Hoffnungsschimmer gegen Augsburg folgt der nächste Tiefschlag in Freiburg. Der vierte Bundesliga-Abstieg des FC Schalke 04 scheint unausweichlich. Der leidenschaftslose Auftritt der Königsblauen im Schwarzwald «verwundert» den Trainer.
Berlin (dpa). Union Berlin hat den unerwartet forschen Worten seines Trainers Urs Fischer Taten folgen lassen. Die Eisernen besiegen Verfolger VfB Stuttgart und untermauern ihre neuen Ansprüche auf einen internationalen Startplatz.
Leipzig (dpa). RB Leipzig verpasste es erneut, Tabellenführer München aus der Ferne Druck zu machen. Beim torlosen Unentschieden gegen Hoffenheim ließ der Trainer erst alle Stürmer auf der Bank und bemängelte dann die Verwertung der spärlichen Chancen.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de