Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Bahn

Mann spuckt Bahn-Mitarbeiter am Hauptbahnhof ins Gesicht

Hamburg (dpa/lno). Ein 44 Jahre alter Mann hat einem Bahn-Mitarbeiter am Hamburger Hauptbahnhof ins Gesicht gespuckt.

Kabinett bringt weitere Corona-Hilfe für ÖPNV auf den Weg

Berlin (dpa). Der Bund hat den öffentlichen Nahverkehr bereits mit 2,5 Milliarden Euro unterstützt. Nun wird die Corona-Hilfe noch einmal kräftig aufgestockt.

Flixtrain fährt wieder – mehr Ziele im Angebot

Berlin (dpa). Seit einem halben Jahr stehen die Züge von Flixtrain still. Denn der private Bahn-Konkurrent fährt nur, wenn es sich rechnet. Nun kehrt der Optimismus zurück.

Infektionsgefahr: Studie hält Busse und Bahnen für sicher

Berlin (dpa). Busse und Bahnen sind deutlich leerer seit Beginn der Pandemie. Nun wurde in einer Studie die Ansteckungsgefahr in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Individualverkehr verglichen.
Hamburg (dpa/lno). Hamburg und Schleswig-Holstein wollen mit der neuen S-Bahn-Linie S4 eine Viertel Million Menschen zusätzlich für den Schienenverkehr gewinnen.
Berlin (dpa). Seit Jahren wird am neuen Fahrplanmodell für die Bahn gearbeitet. Reisende sollen schneller und verlässlicher an ihr Ziel kommen. Dafür ist Detailarbeit nötig, ohne rechtliche Grundlage geht es nicht.
Großenbrode. Am gestrigen Donnerstag kam es zu einem Zwischenfall an einem Bahnübergang in Großenbrode.
Hamburg/Kiel (dpa/lno). Berufspendelnden und Urlaubsreisenden auf der Marschbahnstrecke von und nach Sylt stehen von Freitag an 8500 zusätzliche Sitzplätze zur Verfügung.
Berlin (dpa). Kein Abbruch der Gespräche: Deutsche Bahn und GDL haben sich in ihrer zweiten Tarifrunde auf weitere Treffen verständigt. Warnstreik-Ankündigungen blieben am frühen Abend zunächst aus.
Berlin (dpa). Schienengüterverkehr macht Krach - das spüren vor allem die Anwohner entlang von Bahnstrecken. Schon lange bemühen sich Bund und Bahn um mehr Lärmschutz an Fahrzeugen und entlang der Gleise.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de