Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

#Demonstrationen

Polizei löst Aufzug nach Schanzenfest in Hamburg auf

Hamburg (dpa/lno). Nach dem traditionellen Schanzenfest in Hamburg hat die Polizei eine unangemeldete Versammlung aufgelöst.

Tausende Menschen protestieren bei Klimastreik im Norden

Kiel (dpa/lno). Erneut gehen in Schleswig-Holstein Tausende für mehr Klimaschutz auf die Straße. Sie fordern unter anderem ein 100 Milliarden Euro umfassendes Sondervermögen für Klimaschutz. Eine Fürsprecherin in der Landespolitik haben sie bereits.

Schäuble wollte Punks auf Sylt Jobs vermitteln

Stuttgart (dpa/lsw). Der CDU-Politiker Wolfgang Schäuble hat während seines Sylt-Urlaubs den dort zeltenden Punks Hilfe bei der Jobsuche angeboten.

Punk-Protestcamp auf Sylt geräumt, gereinigt und eingezäunt

Westerland (dpa). Ende einer langen Hängepartie: Eine Gruppe von Punks baut auf Sylt ein Lager im Park vor dem Rathaus und zieht erst nach gerichtlicher Auseinandersetzung ab. Bürgermeister Häckel reagiert erleichtert.
Schleswig/Westerland (dpa/lno). Die Auseinandersetzung um ein Protestcamp von Punks in Westerland auf Sylt geht weiter.
Hamburg (dpa). Seit Wochen wird darüber spekuliert, ob in den nächsten Monaten Betriebe den hohen Gas- und Strompreisen zum Opfer fallen. Ein Handwerk sieht die Gefahr von Zusammenbrüchen bereits ganz konkret.
Schleswig/Westerland (dpa/lno). Eine Auflösung des Protestcamps von Punks in Westerland auf Sylt ist nach Überzeugung des Verwaltungsgerichts in Schleswig rechtmäßig.
Hamburg (dpa/lno). Mehrere Hundert Menschen haben am Freitag in Hamburg für den Fortbestand des Neun-Euro-Tickets demonstriert.
Hamburg (dpa/lno). Linke Klimaschützer kleben sich auf der Köhlbrandbrücke fest und blockieren Bahngleise im Hamburger Hafen. Die Polizei löst die Blockierer aus Klebstoff und Beton - und setzt auch Pfefferspray und Schlagstock ein. Die Aktivisten beklagen sich über «massive Gewalt».
Hamburg (dpa). Klimaaktivisten blockieren am Samstag den Hamburger Hafen. Friedlich bleibt es dabei nicht immer. Bundesinnenministerin Faeser warnt unterdessen vor Attacken gegen die Energie-Infrastruktur.
Ältere Artikel
© 2020-2022 sundfunk.de