Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#ErsteBundesliga

Bayern-Zugang Upamecano muss zum Training nach Leipzig

München (dpa). Dayot Upamecano steht laut einem Bericht der «Sport Bild» vor einer kuriosen Situation und muss trotz seines Wechsels zum FC Bayern München wohl noch mal bei RB Leipzig trainieren.Grund dafür ist demnach, dass der Vertrag des französischen Abwehrspielers erst am 15.

Name und Alter falsch? VfB: Silas Opfer von «Menschenhandel»

Stuttgart (dpa). Katompa Mvumpa statt Wamangituka: Lange Zeit spielt Angreifer Silas wohl unter falschem Namen für den VfB Stuttgart. Auch sein Geburtsdatum stimmt offenbar nicht. Nun drohen Konsequenzen.

Guilavogui über Ex-Trainer Glasner: «Froh, dass er weg ist»

Wolfsburg (dpa). Kapitän Josuha Guilavogui vom VfL Wolfsburg ist nach einem sportlich enttäuschenden Jahr als Ersatzspieler erleichtert über den Weggang von Trainer Oliver Glasner.

BVB will so viele Spieler wie möglich impfen lassen

Dortmund (dpa). Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will bis zum Beginn der neuen Spielzeit so viele seiner Spieler wie möglich gegen das Coronavirus geimpft haben.Der Verein lege allen Spielern nahe, sich eigenständig zu organisieren, biete ihnen aber auch die Möglichkeit, das Impfangebot in Dortmund herzustellen, sagte Lizenzspielerchef Sebastian Kehl den Zeitungen der «Funke Mediengruppe».
Berlin (dpa) - . Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern ist von den Bundesliga-Profis in einer «kicker»-Umfrage mit großem Abstand zum besten Feldspieler der abgelaufenen Saison 2020/21 gewählt worden. Der 32-Jährige bekam 71 Prozent der Stimmen, nach «kicker»-Angaben beteiligten sich 248 Profis.
Mönchengladbach (dpa). Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hat dem umworbenen Fußball-Nationalspieler Jonas Hofmann ein Preisschild verpasst.
Wolfsburg (dpa). Fast fünf Jahre spielte Mark van Bommel für den FC Bayern München. Jetzt kehrt er als Trainer in die Bundesliga zurück. Der VfL Wolfsburg verpflichtete ihn und zwei prominente Assistenten wie erwartet als Nachfolger von Oliver Glasner.
München (dpa). Weiter mitmischen wie Uli Hoeneß? Das will Karl-Heinz Rummenigge nicht. Einen neuen Spitzenposten schließt der langjährige Vorstandschef der Münchner nach seinem vorgezogenen Abschied aus. Auf zwei Transfers ist Rummenigge besonders stolz.
München (dpa). Mit 18 Jahren wechselt Karl-Heinz Rummenigge einst aus Lippstadt zum FC Bayern, entwickelt sich zum Weltstar und bringt dem Club zehn Millionen Mark ein. Als Funktionär ist er neben Uli Hoeneß die prägende Figur, nun übergibt er den Stab an Oliver Kahn.
Bonn (dpa). Die 50+1-Regel ist eines der großen Streitthemen des deutschen Profifußballs. Das Bundeskartellamt sagt nun: Das große Problem sind die Ausnhameregelungen für einige Konzernclubs.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de