Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Fallzahlen

Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt bei 71,8

Kiel (dpa/lno). Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein wieder leicht gesunken: Am Dienstag lag sie bei 71,8 - nach 72,1 am Vortag, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorgeht (Stand: 20.

NRW meldet unvollständige Corona-Zahlen ans RKI

Berlin (dpa). Die RKI-Zahlen am Dienstagmorgen müssen möglicherweise korrigiert werden. Wegen technischer Probleme fehlen Werte aus NRW - Köln, Düsseldorf oder Duisburg hatten keinen einzigen neuen Fall gemeldet.

227 neue Corona-Fälle in Hamburg: Inzidenz sinkt auf 134,4

Hamburg (dpa/lno). Die Zahl der in Hamburg nachgewiesenen Corona-Infektionen ist am Dienstag um 227 gestiegen.

Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt bei 72,1

Kiel (dpa/lno). Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein nahezu gleich geblieben: Am Montag lag sie bei 72,1 - nach 72,0 am Vortag, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorgeht (Stand: 19.
Berlin (dpa). Die gemeldeten Fallzahlen am Montag liegen leicht unter Vorwochennivenau. Die Zahl der Covid-Toten seit Beginn der Pandemie steigt auf mehr als 80.000.
Kiel (dpa/lno). Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein weiter gesunken: Am Sonntag lag sie bei 72,0 - nach 73,2 am Vortag, wie aus Daten des Gesundheitsministeriums in Kiel hervorgeht (Stand: 18.
Berlin (dpa). Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bleibt hoch, die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt an. Die aktuellen Fallzahlen im Überblick.
Washington (dpa). Eine Million zusätzliche Tote weltweit in einem Vierteljahr mit Schicksalsschlägen und trauernden Angehörigen hinter jedem einzelnen Toten. Und die Corona-Pandemie breitet sich weiter rasant aus.
Kiel (dpa/lno). Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen ist in Schleswig-Holstein weiter gesunken.
Berlin (dpa). Die bundesweit erfasste Zahl der Corona-Neuinfektionen liegt bei mehr als 25.000. Ein Abflauen des Infektionsgeschehens ist nicht in Sicht.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de