Radio Sundfunk Abo-Bereich
Schleswig-Holstein Hamburg Sport
Einloggen

#Feuerwehr

Feuerwehr plagen keine Nachwuchssorgen: Bewerber sind fit

Hamburg (dpa/lno). Die Hamburger Feuerwehr braucht viele Mitarbeiter, um den täglichen Dienst auf den Löschfahrzeugen und den Rettungswagen abdecken zu können. Und weil Hamburg immer größer wird, muss auch die Feuerwehr mitwachsen. Entsprechend intensiv werden Nachwuchskräfte gesucht.

Eine Person erlitt leichte Verletzungen

Oldenburg i.H.. Der Mann wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht.

Noch ist Platz an den Stränden in Schleswig-Holstein

Travemünde/Kiel (dpa/lno). Heiße Tage verbringt man - wenn möglich - ganz gut am Strand. Die Badewasserqualität in Schleswig-Holstein jedenfalls stimmt. Doch wenn das Wasser warm wird, entwickelt sich für bestimmte Menschen ein gesundheitliches Risiko.

Hamburg stellt sich auf Hitze ein: Wasser und mehr Einsätze

Hamburg (dpa/lno). Summer in the city: In den kommenden Tagen soll es in Hamburg richtig heiß werden. Da heißt es: ab in den Schatten. Dennoch werden die Rettungskräfte wieder alle Hände voll zu tun haben. Auch das Tierheim und der Tierpark haben Strategien für Abkühlung.
Kiel (dpa/lno). Aufgrund der angekündigten Hitze und der Trockenheit steigt auch in Schleswig-Holstein die Gefahr von Wald- und Flächenbränden.
Fehmarn. Am frühen Montagabend kam es für die Wehren aus Landkirchen und im Inselwesten zu einem Einsatz in Petersdorf auf Fehmarn. In einem Mehrfamilienhaus wurde Rauch festgestellt.
Kiel (dpa/lno). Sie bekämpfen nicht nur Brände: Die Feuerwehren sind auch bei anderen Rettungseinsätzen und mit ihrem gesellschaftlichen Engagement unverzichtbar. Die SPD im Kieler Landtag fordert vom Land mehr Unterstützung.
Hamburg (dpa/lno). Nach einem Rückgang im Jahr 2020 sind die Einsatzzahlen bei der Hamburger Feuerwehr im zweiten Pandemie-Jahr wieder nahezu auf Vor-Corona-Niveau gestiegen.
Fehmarn. Vollalarm für die Freiwilligen Feuerwehren Bisdorf-Hinrichsdorf und Landkirchen am Dienstagabend. Eine große Freifläche bei Bisdorf brannte aus bislang ungeklärter Ursache.
Fehmarn. „Wir gucken erst einmal nur nach vorne, weil wir sicherstellen wollen, dass die Gefahr aufgehoben wird."
Ältere Artikel
© 2020-2022 sundfunk.de