Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Griechenland

UN-Versuch zur Lösung der Zypernfrage erneut gescheitert

Genf (dpa). Als Realist, aber mit Hoffnung auf Fortschritt hat UN-Generalsekretär Guterres einen neuen Versuch zur Lösung der Zypernfrage gestartet. Ein glanzvoller Moment des Durchbruchs bleibt aber aus.

Tui weitet Angebot auf weitere südliche Ferienziele aus

Hannover (dpa). Für die Tourismusindustrie geht es nach dem verhagelten Corona-Jahr 2020 ums Ganze. Tui steht kurz vor weiteren Öffnungen am Mittelmeer und Atlantik.

Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern endet

Hannover (dpa). Rund 3650 Flüchtlinge durften in den vergangenen zwölf Monaten Aufnahmelager in Griechenland verlassen. Viele von ihnen wurden nach Deutschland gebracht - heute zum letzten Mal.

Hannover: Letzter Flug aus griechischen Flüchtlingslagern

Hannover (dpa). Ihr Schicksal rührte viele von Herzen: Vor einem Jahr wurden erstmals Kinder und Jugendliche aus den griechischen Flüchtlingslagern nach Deutschland geholt. In dieser Woche trifft der letzte Flug ein.
Istanbul (dpa). Dass ein Treffen zwischen dem griechischen und türkischen Außenminister Sprengkraft hat, überrascht erst einmal nicht. Über den Eklat in Ankara staunen aber auch Experten.
Istanbul (dpa). Zunächst bezeichnen sich die Außenminister Griechenlands und der Türkei noch als Freunde - dann eskaliert die Pressekonferenz. Die Rede ist von «Fake-News» und «inakzeptablen Anschuldigungen».
Athen (dpa). In Athen ist ein Journalist auf offener Straße mit sieben Schüssen niedergestreckt worden. Der Getötete war landesbekannter Polizeireporter. Jetzt wird über die möglichen Hintergründe gerätselt.
Athen (dpa). Es soll nie wieder ein Lager wie Moria geben - das ist das Ziel laut EU-Innenkommissarin Johansson. Abhilfe schaffen sollen neue Auffanglager für Flüchtlinge, die nun konkret geplant werden.
Athen (dpa). Daniel Craig, Tom Hanks, Jamie Lee Curtis - sie und viele andere Stars sollen dieses Jahr in Griechenland drehen. Das Land lockt Filmproduzenten mit hohen Subventionen und Hilfe bei der Bürokratie.
Brüssel (dpa). Unter dem Eindruck Hunderttausender ankommender Flüchtlinge schloss die EU 2016 ein Abkommen mit der Türkei. Dadurch sollten weniger Migranten in die EU kommen. Doch wie geht es weiter?
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de