Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Informationstechnologie

Erster IBM-Quantencomputer Europas steht im Südwesten

Ehningen (dpa). Medizintechnik, kritische Infrastruktur, industrielle Fertigung - die Einsatzmöglichkeiten von Quantencomputern sind enorm. Eine erste dieser superschnellen Anlagen hat es nun nach Europa geschafft.

Nationale Cyber-Sicherheitsbehörde eröffnet neuen Standort

Saarbrücken (dpa). Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik will seine Expertise beim Thema Künstliche Intelligenz ausbauen. Dazu arbeitet es am neuen Standort in Saarbrücken eng mit der Forschung zusammen.

Bund fördert IT-Sicherheitsforschung mit 350 Millionen Euro

Berlin (dpa). «Digital. Sicher. Souverän.» - so lautet das 350 Millionen schwere Forschungsprogramm, das das Bundeskabinett beschlossen hat. Allein 2020 wurden 117,4 Millionen neue Schadprogramm-Varianten gezählt.

Salesforce hebt Prognose nach gutem Jahresstart an

San Francisco (dpa). Der SAP-Rivale Salesforce kann seine Prognosen für das Jahr 2021 nach oben schrauben: Das Geschäft mit cloudbasierter Unternehmenssoftware läuft prächtig.
München (dpa). Bei der Suche nach Verbindungen von Terroristen und Drogenhändlern soll ein Computer-Programm der Polizei in Bayern künftig viel Arbeit abnehmen. Datenschützer sind entsetzt.
Düsseldorf (dpa). Ein Prototyp soll mit Künstlicher Intelligenz künftig Datenfluten nach Kinderpornografie und Kindesmissbrauch scannen. Die Rede ist von einer Revolution für die Arbeit der Staatsanwaltschaft.
Berlin (dpa). Quantencomputer gehören zu den Schlüsseltechnologien der Zukunft. Bisher dominieren Konzerne wie Google und IBM die Forschung. Deutschland will nun aufholen und nimmt dafür viel Geld in die Hand.
Wedemark/Stäfa (dpa). Auch Mikros und professionelle Audiotechnik gehören zum Programm von Sennheiser - das Unternehmen ist aber wohl wegen seiner Kopfhörer bekannt. Der Bereich wird nun in die Schweiz verkauft.
Hamburg (dpa). Der ohnehin wachsende Online-Handel hat in der Corona-Pandemie einen Schub bekommen. Optiker haben davon bislang nur begrenzt profitiert, weil die Anfertigung von Sehhilfen technisch anspruchsvoll ist. Das soll sich nach dem Willen von Branchenprimus Fielmann bald ändern.
Berlin (dpa). Der Bundestag will ein Recht auf schnelles Internet auf den Weg bringen. Städter dürfte das eher nicht betreffen - auch was «schnell» ist, muss erst noch geklärt werden.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de