Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Kriminalitaet

Ermittlungen nach Farbanschlag auf Lauterbachs Auto

Köln (dpa). Am Freitag hatten Unbekannte einen Farbanschlag auf das Auto des SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach verübt. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Polizei beendet Party – Gäste kriechen unter Bett

Dortmund (dpa). «Ohne bis zehn zu zählen, beendete die Polizei das Versteckspiel»: In NRW haben Beamte illegale Feiern aufgelöst. Für die Teilnehmer könnten die Verstöße gegen die Corona-Regeln teuer werden.

Gericht verurteilt Serienvergewaltiger zu 14 Jahren Haft

Berlin (dpa). Sexuelle Angriffe gegen junge Frauen lösten Angst und Unsicherheit in Berlin und Brandenburg aus. Aufwendig wurde nach dem Täter gefahndet. Nun hat ihn das Landgericht in der Hauptstadt verurteilt.

Deutsche Firmen besonders von mehr Cyberattacken betroffen

München (dpa). Hacker greifen immer häufiger Firmen an und betreiben dabei immer größeren Aufwand. Deutsche Firmen berichten in einer aktuellen Umfrage von besonders hohen Schäden.
Kiel (dpa/lno). Für eine lebensbedrohliche Messerattacke auf einem Fußweg in Kiel ist ein 22 Jahre alter Angeklagter wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.
Kopenhagen/Den Haag (dpa) –. Jahrelang wurden bei der niederländischen Bank ABN Amro größere Geldtransaktionen unzureichend auf Geldwäsche überprüft. Wegen der Vorwürfe hat jetzt ein Bankchef seinen Rücktritt eingereicht.
Hamburg (dpa). Tritte und Schläge in den Bauch: Zweimal soll ein 26-Jähriger versucht haben, das ungeborene Kind seiner Freundin zu töten. Nach dem zweiten Angriff musste ein Notkaiserschnitt gemacht werden.
Hamburg (dpa/lno). Zum Auftakt eines Prozesses um zwei Angriffe auf eine schwangere junge Frau in Hamburg haben die beiden Angeklagten zunächst geschwiegen.
Kenosha (dpa). Erneut werden in den USA Menschen mit Schüssen in den Tod gerissen. Der Schütze eröffnet in einem Lokal das Feuer und flüchtet.
Rade (dpa/lno). Mit 539 Kilogramm unversteuertem Wasserpfeifentabak haben Beamte von Zoll und Polizei einen 41 Jahre alten Mann in Rade (Kreis Rendsburg-Eckernförde) erwischt.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de