Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Nasa

Nasa plant zwei Venus-Missionen

New York (dpa). 1978 hatte die Nasa die Atmosphäre des Nachbarplaneten Venus zuletzt angesteuert. Nun plant die US-Weltraumbehörde gleich zwei Missionen. Sie sollen eines der größten Geheimnisse des Planeten lüften.

Nasa-Sonde auf dem Weg zurück zur Erde

Washington (dpa). Mit einem komplizierten Manöver entnahm die Sonde «Osiris-Rex» im Oktober dem Asteroiden Bennu eine Probe. Jetzt befindet sie sich auf dem Rückweg - bis zur Ankunft der Probe wird es aber dauern.

Mars-Hubschrauber absolviert dritten Flug

Washington (dpa). «Ingenuity» ist erneut abgehoben und und legte rund 50 Meter hin und 50 Meter zurück. Laut Nasa verlief der Flug genau wie geplant.

Vier Astronauten mit «Crew Dragon» an ISS angekommen

Cape Canaveral (dpa). Bis zum Frühjahr 2020 transportierte SpaceX nur Fracht zur Internationalen Raumstation, dann auch Astronauten. Unter den neuen ist erstmals auch ein Europäer. Auf der ISS wird es vorübergehend eng.
Cape Canaveral (dpa). Im November brachte das private Raumfahrtunternehmen SpaceX die «Crew-1» zur Raumstation ISS. Jetzt folgt «Crew-2». Nur das Wetter spielt noch nicht mit.
Washington (dpa). Die Voraussetzungen für den ersten Flug eines Hubschraubers auf einem anderen Planeten waren alles andere als einfach. Doch mit «Ingenuity» schaffte die Nasa jetzt den Durchbruch.
Washington (dpa). Die Nasa will ihren Hubschrauber «Ingenuity» erstmals über dem Roten Planeten aufsteigen lassen. Eine Mission mit vielen Schwierigkeiten.
Washington (dpa). Der Nasa-Rover «Perseverance» wird in die Geschichte eingehen: Er hat nun das erste Selfie auf dem Mars aufgenommen. Und er ist nicht allein auf dem Foto.
Washington (dpa). Mit Spannung wird der erste Flug eines Luftfahrzeugs über einen anderen Planeten erwartet. Der rund 1,8 Kilogramm schwere Mini-Hubschrauber «Ingenuity» soll laut Plan Bilder an die Erde schicken.
New York (dpa). Dank seines Sechsrad-Antriebs kann der Mars-Rover «Perseverance» über den Planeten düsen. Nun hat es eine erste Spritztour gegeben - im galaktischen Tempo von nur 33 Minuten für stolze 6,5 Meter.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de