Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Olympia

Deutsche Athleten sollen vor Tokio geimpft werden

Berlin (dpa). Viele Athleten und Verbände drängen auf eine baldige Corona-Impfung noch vor den Olympischen Spielen. Die Bundesregierung stellt nun in Aussicht, dass das Impftempo dies rechtzeitig für alle Tokio-Teilnehmer ermöglichen wird.

Das bringt die Woche: UEFA-Entscheidungen, Bundesliga

Berlin (dpa). Die UEFA entscheidet über die Reform des Europapokals. Unterdessen haben sich europäische Großclubs in Position gebracht und Pläne für eine Superliga herausgeholt. In der Bundesliga stehen der FC Bayern München und der FC Schalke 04 im Blickpunkt.

Medien: Bach plant Japan-Reise – IOC: Besuch noch nicht fix

Tokio (dpa). IOC-Chef Thomas Bach plant japanischen Medien zufolge eine weitere Japan-Reise vor den Olympischen Spielen in Tokio.Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees werde am 17.

Harting und Angerer für deutsche Olympia-Bewerbung

Berlin (dpa). Die früheren Weltklasse-Sportler Robert Harting und Tobias Angerer haben sich für die Austragung Olympischer Spiele in Deutschland ausgesprochen, zugleich aber auch Veränderungen angemahnt.«Dafür bin ich auf jeden Fall», sagte Diskus-Olympiasieger Harting im Doppel-Interview mit dem Ex-Skilangläufer Angerer der «Bild am Sonntag».
Tokio (dpa). Trotz stark steigender Corona-Infektionszahlen in Japan schließen die Olympia-Organisatoren eine Absage oder erneute Verschiebung der Sommerspiele in Tokio definitiv aus.«Es gibt eine Vielzahl von Bedenken, aber als Organisationskomitee für Tokio 2020 denken wir nicht daran, die Spiele abzusagen», bekräftigte Seiko Hashimoto, Präsidentin des Organisationskomitees.Tags zuvor hatte Toshihiro Nikai, Generalsekretär der regierenden LDP-Partei, auf die Frage, ob eine Absage eine Option sei, gesagt: «Natürlich.» Wenig später versuchte Nikai seine Aussagen zu revidieren.
Tokio (dpa). Hochrangige japanische Politiker haben die Diskussion um die Austragung der Olympischen Spiele in Tokio erneut angeheizt.
Fellbach (dpa). Der deutsche Ringer Frank Stäbler würde Impfungen von Spitzensportlern für die Olympischen Spiele in Tokio gutheißen.In der Dauerdebatte um den Saisonhöhepunkt und den Schutz gegen das Coronavirus wolle der 31-Jährige zwar nicht, dass sich Athleten in der Impfreihenfolge ganz nach vorne drängeln.
Tokio (dpa). Unter dem Eindruck steigender Corona-Infektionszahlen brechen die letzten 100 Tage vor der Eröffnung der Sommerspiele in Tokio an. Die Organisatoren versprechen dennoch unermüdlich «sichere Spiele».
Tokio (dpa). Olympia in Tokio - das werden Notspiele unter strengen Auflagen. In rund 100 Tagen sollen die Sommerspiele eröffnet werden, doch die Corona-Lage ist weiter bedrohlich. Noch sind viele Fragen offen.
Magdeburg (dpa). Gut drei Monate vor den Olympischen Spielen zeigt sich Schwimm-Weltmeister Florian Wellbrock in guter Form. Die Weltjahresbestzeit über 400 Meter Freistil macht Mut für die Hauptstrecken.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de