Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#ParisSaintGermain

Offiziell: Neymar bleibt bis 2025 bei Paris Saint-Germain

Berlin (dpa). Brasiliens Fußball-Superstar Neymar bleibt für weitere vier Jahre bei Paris Saint-Germain.

Guardiola überwältigt: Mit Man City endlich im Finale

Manchester (dpa). Mit Bayern klappte es nicht. Mit Man City musste er sich lange gedulden. Zehn Jahre nach seinem letzten Tiumph mit dem FC Barcelona steht Pep Guardiola wieder in einem Endspiel der Champions League.

Manchester City erstmals im Champions-League-Finale

Manchester (dpa). Pep Guardiola hat es endlich geschafft. Im fünften Jahr gelingt dem Spanier mit Manchester City endlich der Einzug ins Königsklassen-Finale.

Mbappé nicht in der PSG-Startelf – Man City mit Gündogan

Manchester (dpa). Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain sitzt wegen seiner Wadenprobleme im Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Manchester City zunächst nur auf der Bank.
Manchester (dpa). Nach dem Sieg in Paris geht Manchester City als Favorit in das erste Halbfinal-Rückspiel der Champions League. Trainer Pep Guardiola erwartet für sein Team dennoch einen unangenehmen Abend.
Paris (dpa). PSG führt, spielt stark. Und verliert am Ende daheim. Die siegreichen Gäste von Manchester City erarbeiten sich eine starke Ausgangsposition fürs Rückspiel. Das Finale der Champions League ist nahe.
Paris (dpa) -. Paris Saint-Germain beginnt das Hinspiel im Halbfinale der Champions League gegen Manchester City ohne seine beiden deutschen Fußball-Nationalspieler.
Manchester (dpa). Mit Manchester City sammelt Ilkay Gündogan in England Trophäen. Auf europäischer Ebene hat es bisher aber noch nicht geklappt. Über PSG will Gündogan ins Finale einziehen und ein Trauma überwinden.
Paris (dpa). War das eine Abschiedsrede nach dem Europa-Knockout in Paris? Flicks Mitternachts-Monolog öffnet viel Raum zur Interpretation. Logisch klingt diese: Den Sechs-Titel-Coach zieht's im Sommer zum DFB auf Löws Posten. Ein «Minimalziel» gilt es noch zu erfüllen.
Paris (dpa). Bittere Tränen vergießt Neymar beim Wiedersehen der Finalisten nicht wieder. Nach dem Trost von Bayerns Abwehrchef Alaba nach dem Endspiel vor acht Monaten revanchiert sich der PSG-Superstar nach dem Viertelfinale. Die emotionale Szene wirft auch eine Frage auf.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de