Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#RBLeipzig

Bremen steigt mit Schalke ab – Union im Europapokal

Berlin (dpa). Furioses Finale in der Fußball-Bundesliga: Nach dem 34. und letzten Spieltag steht der SV Werder Bremen neben dem FC Schalke 04 als Absteiger aus der Ersten Liga fest. Köln schafft es in die Relegation, Bielefeld ist gerettet. Jubel gibt es bei Union Berlin.

Kruse sorgt für Unions großen Coup: Mit Party nach Europa

Berlin (dpa). Nach 20 Jahren qualifiziert sich Union Berlin wieder für den Europapokal. Das gelingt, weil Vizemeister Leipzig in der Nachspielzeit dramatisch besiegt wird. Die erste Europa-Party lässt nicht lange auf sich warten.

Ein Stück Normalität: Der Fußball freut sich auf die Fans

Frankfurt/Main (dpa). Der Fußball freut sich auf die ersten Spiele vor Zuschauern seit knapp sieben Monaten. Die vereinzelte Stadion-Rückkehr nährt die Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Geisterspiele.

Leipzig Vizemeister, Wolfsburg dank Remis in Königsklasse

Leipzig (dpa). Die vorzeitige Vizemeisterschaft hatte sich Leipzig nach der Pokal-Pleite als Ziel gesetzt. Mit großer Moral erreicht RB die Vorgabe des Trainers. Wolfsburg hat die Champions-League-Teilnahme sicher.
Berlin (dpa). Der in Dortmund für Titelfeiern übliche Autokorso über die Kultstätte Borsigplatz fiel aus Coronagründen ohnehin aus. Selbst die interne Party in Berlin fiel nach dem Pokalsieg ungewöhnlich kurz aus.
Berlin (dpa). Kein Titel. Kein glorreicher Abschied. Julian Nagelsmann wird Leipzig nicht als Pokalsieger zum FC Bayern verlassen. Um so wichtiger ist es für ihn, wenigstens die beste Saison der Clubgeschichte zu spielen.
Berlin (dpa). Ist Marco Reus noch der richtige Kapitän für den BVB? Noch vor Monaten wurde diese Frage öffentlich diskutiert. Mittlerweile sind diese Debatten verstummt.
Berlin (dpa). Borussia Dortmund spielt eine Halbzeit wie im Rausch - und holt den Pokal. Gegen RB Leipzig brillieren insbesondere die Jungstars, aber auch Anführer Marco Reus. Julian Nagelsmann verlässt dagegen die Leipziger ohne Pokal.
Berlin (dpa). Borussia Dortmund geht mit Erling Haaland in das Finale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig.
Berlin (dpa). So viel Chancengleichheit gab es in einem Pokalfinale schon lange nicht mehr. Weder die Leipziger noch die Dortmunder gehen als Favoriten in den Showdown von Berlin.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de