Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Schulen

Gericht: Testpflicht an Schule rechtswidrig

Hamburg (dpa/lno). Ein Grundschüler muss sich nach einer Entscheidung des Hamburger Verwaltungsgerichts nicht an seiner Schule auf Corona testen lassen, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen.

Nach Angriff auf Schule in Kasan: 23 Verletzte in Kliniken

Kasan (dpa). Am Tag nach der blutigen Tat herrschen in Russland Trauer und Fassungslosigkeit. Warum hat ein 19-Jähriger in einer Schule um sich geschossen? Die Ermittler suchen nach Antworten.

Im Kreis Segeberg wieder Präsenzunterricht für alle Schüler

Kiel (dpa/lno). Auch im Kreis Segeberg dürfen von Montag an wieder die Schüler aller Jahrgänge durchweg zum Unterricht in die Schule gehen.

Informatik wird Pflichtfach im Norden

Kiel (dpa/lno). Mathe, Deutsch, Englisch - und bald auch Informatik. Sie soll im Norden Pflichtfach für Schüler der 7. und 8. Klassen werden. Dafür gibt es nicht nur ungeteilte Zustimmung. Die Finanzministerin reagiert gereizt.
Moskau (dpa). In einer russischen Schule schießt ein junger Mann um sich. Mindestens neun Menschen sterben. Das Entsetzen im Land ist groß. Präsident Wladimir Putin kündigt strengere Waffenregelungen an.
Berlin (dpa). Corona und Schule ist eines der größten Streitthemen in der Pandemie. Viele Lehrerinnen und Lehrer bekommen den Ärger direkt ab, wie eine Umfrage jetzt zeigt. Sie werden beschimpft, beleidigt und bedroht.
Hamburg (dpa/lno). Eine Hamburger Schule hat beim renommierten Schulpreis mit besonderen Lern- und Lehrformaten sowie einer besonderen Idee in Corona-Zeiten beeindruckt. Der Lohn dafür ist ein besonderer Preis.
Berlin (dpa). Geschlossene Schulen und Unterricht auf Distanz - die Corona-Pandemie hat Kindern, Eltern und Lehrern viel abverlangt. Manche Schulen entwickelten kreative Konzepte. Die besten erhalten nun Preise.
Berlin (dpa). Corona habe Kinder aus ärmeren Familien zurückgeworfen, sagt der Grünen-Chef. Mangelnde Bildung räche sich später dramatisch. Habeck nimmt auch den Bund in die Pflicht.
Yangon (dpa). Die Militärherrscher im früheren Birma versuchen, jeden Widerstand zu brechen. Nun brandmarken sie die Opposition als Terroristen und beurlauben Tausende unbequeme Lehrkräfte.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de