Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#SkiNordisch

Harting und Angerer für deutsche Olympia-Bewerbung

Berlin (dpa). Die früheren Weltklasse-Sportler Robert Harting und Tobias Angerer haben sich für die Austragung Olympischer Spiele in Deutschland ausgesprochen, zugleich aber auch Veränderungen angemahnt.«Dafür bin ich auf jeden Fall», sagte Diskus-Olympiasieger Harting im Doppel-Interview mit dem Ex-Skilangläufer Angerer der «Bild am Sonntag».

Kombinierer Rießle wird Dritter in Klingenthal – Riiber vorn

Klingenthal (dpa). Auch beim Saisonfinale gewinnt in Klingenthal der, der fast immer gewinnt. Neben dem Gesamtweltcupsieger aus Norwegen haben jedoch auch zwei deutsche Sportler Grund zur Freude.

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Östersund (dpa) -. Finale - die Saison im Wintersport ist fast beendet. Am Sonntag stehen die Biathleten, Nordischen Kombinierer, Alpinen, Skicrosser und Raceboarder noch ein letztes Mal im Fokus.

Das bringt der Wintersport am Samstag

München (dpa). Kurz vor dem Ende der Wintersport-Saison stehen nochmal etliche Weltcups an. Die Biathleten sind in Schweden im Einsatz, bei den alpinen Skirennfahrern geht es in der Schweiz um Kristallkugeln.
Oslo (dpa). Der norwegische Skiverband hat seine Berufung gegen die Disqualifizierung von Johannes Klaebo bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf zurückgezogen.
Oslo (dpa). Der norwegische Skiverband will die Disqualifizierung des Skiläufers Johannes Klaebo bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf am Sonntag nicht hinnehmen.
Berlin (dpa). Die deutschen Wintersportler machen ein Jahr vor Olympia in Peking eine Saison mit Höhen und Tiefen durch. Für Höhepunkte sorgen Skispringer und Skirennfahrer, woanders ist die Weltspitze vorbeigezogen.
Oberstdorf (dpa). Johaug, Klaebo, Riiber: Norwegens Stars werden ihrer Favoritenrolle gerecht und räumen in Oberstdorf ab. Doch auch ein Neuling aus Österreich und ein Spezialist aus Deutschland bejubeln große Siege.
Oberstdorf (dpa). Nordische Ski-Weltmeisterschaften waren immer deutsche Medaillenfestspiele. Bei den Titelkämpfen in der Heimat ist die Bilanz dagegen ernüchternd. Ein Einheimischer verhindert mit seinen Teamkollegen ein Fiasko.
Oberstdorf (dpa). Anders als der FC Bayern hat Skispringer Karl Geiger sein «Finale dahoam» gewonnen. Mit Gold im Team und einer triumphalen WM-Woche erfüllen sich für den Allgäuer Kindheitsträume. Von einem Denkmal im «Weltmeister-Ort» will er aber erstmal nichts wissen.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de