Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Slowenien

Schachmann mit Renninstinkt zur Medaille – Pogacar will Gold

Tokio (dpa). Maximilian Schachmann und Emanuel Buchmann wollen die mehr als zwei Jahrzehnte Wartezeit auf eine Medaille im Straßenradrennen am Samstag in Tokio beenden. Als Favorit gilt der Tour-Sieger.

«Tourminator» Pogacar will Olympia-Gold

Paris (dpa). Nicht einmal eine Woche nach dem Sieg bei der Tour de France will Tadej Pogacar erneut Geschichte schreiben. Der Slowene peilt den Sieg beim olympischen Straßenrennen an.

Pogacar auf dem Thron von Paris – Van Aerts irres Triple

Paris (dpa). Tadej Pogacar ist mit 22 schon zweimal Tour-de-France-Sieger. Den letzten Etappensieg im Sprint holt sich einer, der zuvor schon im Zeitfahren und am Ventoux jubelte.

Tour der Leiden für Roglic beendet – welche Stars folgen?

Tignes (dpa). Der Schmerz war zu groß, jeder Tritt eine Qual. Primoz Roglic hat nach seinen schweren Sturzverletzungen die 108. Tour de France verlassen. Weitere Stars könnten folgen. Die Rundfahrt steckt in einem Dilemma.
Ljubljana (dpa). Zwischen der slowenischen Regierung und der EU-Kommission in Brüssel stehen die Zeichen auf Sturm. Und das ausgerechnet kurz nachdem das kleine Land eine in der EU sehr wichtige Rolle übernommen hat.
Ljubljana (dpa). Der slowenische Ministerpräsident Jansa ist einer der umstrittensten Staats- und Regierungschefs in der EU. Jetzt übernimmt sein Land den EU-Ratsvorsitz. Gleich zum Auftakt kommt es zu einem Eklat.
Ljubljana (dpa). Der slowenische Ministerpräsident Janez Jansa ist einer der umstrittensten Regierungschefs in der Europäischen Union. Jetzt übernimmt sein Land den EU-Ratsvorsitz. Politische Gegner sind besorgt.
Brest (dpa). Tony Martin geht bereits in seine 13. Tour de France und hat ein großes Ziel vor Augen: Am Ende eine Ehrenrunde auf den Pariser Champs-Élysées mit seinem siegreichen Kapitän Primoz Roglic drehen.
Ljubljana (dpa). Leidenschaft, Emotionen, Teamgeist: Die deutsche U21 begeistert bei der EM und belohnt sich mit dem Titel. Der Triumph weckt in der Heimat Hoffnungen für die Zukunft. Der Trainer genießt den Erfolg.
Ljubljana (dpa). In einem spannenden und mitreißenden Finale gegen Portugal krönt sich Deutschlands U21 zum dritten Mal zum Europameister. Trainer Kuntz und seine Mannschaft sind einfach nur stolz. Für den Coach ist es bereits der zweite U21-Titel - aber trotzdem ein ganz besonderer.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de