Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Telekommunikation

Telekom mit positivem Jahresauftakt – O2 mit Mini-Wachstum

Bonn (dpa). In Pandemiezeiten hat die Telekommunikationsbranche an Bedeutung gewonnen, eine stabile Internetverbindung daheim für Homeoffice oder Homeschooling ist unverzichtbar. Es gibt aber auch negative Folgen.

Apple: Eine Million problematischer Apps abgelehnt

Cupertino (dpa). Wer mit Apps auf dem iPhone Geld verdienen will, kommt an Apple nicht vorbei. Doch das Unternehmen macht sich damit nicht nur Freunde. Neue Zahlen sollen jetzt belegen, wie wichtig die rigide Kontrolle ist.

Internetbranche sieht sich beim Gigabit-Ausbau auf Kurs

Köln (dpa). Gute Nachricht für alle, die daheim besseres Internet haben wollen: Mittelfristig könnte ihre Wohnung mit dem Gigabit-Netz verbunden werden. Allerdings: Wirklich nötig ist das für die meisten Nutzer noch nicht.

Chip-Mangel könnte weitere Branchen treffen

Berlin (dpa). Bislang ist vor allem die Autosparte von Lieferengpässen bei Halbleitern betroffen. Künftig könnte auch die Beschaffung eines Routers oder der Kauf eines Kühlschranks zur Geduldsprobe werden.
Berlin (dpa). Die Verschlüsselung in Chatdiensten ist Behörden schon lange ein Dorn im Auge. In Deutschland soll es nun eine rechtliche Grundlage für den Zugriff geben. Die Branche warnt vor weniger Sicherheit für alle.
Berlin (dpa). In Sachen Digitalisierung hinkt Deutschland oft hinterher. Nun gibt es immerhin einen neuen Beschluss: Das schlimmste Schneckentempo bei Festnetz-Verbindungen soll bald ein Ende haben.
Stockholm (dpa). Ericsson und Samsung wollen in Zukunft zusammenarbeiten. Diese Ankündigung folgt auf einen juristischen Patentstreit, der in mehreren Ländern ausgefochten wurde.
Berlin (dpa). Gerade in Corona-Zeiten fällt auf, dass der Stand der Digitalisierung in der Verwaltung und anderswo manchmal noch sehr zu wünschen übrig lässt. Eine Bestandsaufnahme.
Berlin (dpa). In Sachen Digitalisierung stehen deutsche Unternehmen nicht unbedingt in der ersten Reihe. Viele hegen noch immer Bedenken zum Nutzwert. Das könnte sich jetzt ändern - Corona sei Dank.
Berlin (dpa). Aus Freude über einen schützenden Piks landen Fotos von Impfpässen immer wieder im Internet - doch Kriminelle können genau solche Fotos nutzen. Datenschützer sehen noch weitere Risiken.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de