Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Tourismus

Tourismus in Hamburg weiter am Boden

Hamburg (dpa/lno). Der Tourismus in Hamburg liegt wegen der Corona-Pandemie weiter am Boden.

Tourismus im Norden wegen Corona mit schweren Einbußen

Kiel (dpa/lno). Mit erheblichen Verlusten aufgrund der Corona-Pandemie ist die Tourismusbranche in Schleswig-Holstein in dieses Jahr gestartet.

Reisen zwischen Neuseeland und Australien ohne Quarantäne

Wellington (dpa). «Weltweit einzigartig»: Neuseeland und Australien haben bilateral die 14-tägige Isolationspflicht abgeschafft. In Queenstown wurden die ersten australischen Gäste mit einem gratis Bungee-Sprung begrüßt.

Großbrand in Kapstadt zerstört historische Gebäude

Kapstadt (dpa) –. Das verheerende Feuer hat auch auf Hänge des berühmten Tafelbergs übergegriffen. Brandursache ist nach Behördenangaben vermutlich ein von einem Obdachlosen entzündetes Lagerfeuer.
Berlin (dpa). Der Frühling ist fast da und die Camper sind sauer. Zelte und Wohnwagen dürfen sie wegen der Corona-Pandemie nicht aufstellen. Und bald kommen die langen und hoffentlich sonnigen Wochenenden im Mai.
Moskau (dpa). Impfungen im Ausland werden für Deutsche immer populärer. Einige reisen nun nach Moskau für den Piks. Das kommt Russland nicht ungelegen.
Schwerin (dpa). Wegen der bundesweit hohen Corona-Infektionszahlen schränkt Mecklenburg-Vorpommern die Regeln zur Einreise in das Küstenland weiter ein.
Lübeck (dpa/lno). Die Luca-App soll bei der Kontaktverfolgung im Kampf gegen die Corona-Pandemie helfen. Für Menschen ohne Smartphone gibt es die App als Schlüsselanhänger. Doch Datenschützer warnen vor Risiken.
Kiel (dpa/lno). In Schleswig-Holsteins Tourismusorten wird es bis Anfang Mai keine Sonntagsöffnungen von Geschäften geben.
Kathmandu (dpa). 2019 gab es ganz oben in der Todeszone des welthöchsten Bergs Stau. 2020 war dort Stille. Und jetzt sind die Abenteurerinnen und Abenteurer zurück. Werden sie ganz oben Schlange stehen?
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de