Radio Sundfunk Abo-Bereich
Einloggen

#Wales

Mit «Liebe und Unterstützung»: Dänemark auf der EM-Welle

Amsterdam (dpa). Die Herzen von Fußball-Europa haben die Dänen längst erobert. Doch das reicht ihnen nicht mehr. Danish Dynamite träumt vom ganz großen Coup. Nun geht es gegen Tschechien.

Dänemark verzückt: Sieg gegen Wales und Party in Amsterdam

Amsterdam (dpa). Dänemark macht aus dem Achtelfinale in Amsterdam ein Heimspiel-Fest. Kasper Dolberg, der Vertreter des Leipziger Stürmers Yussuf Poulsen, wird zum Mann des Tages. Wales und Gareth Bale enttäuschen.

Das bringt der Tag bei der Fußball-EM

Berlin (dpa). Auf geht's in die K.o.-Phase der Europameisterschaft. Nach zwei spielfreien Tagen stehen die ersten Achtelfinal-Partien an. Für die DFB-Elf beginnt die heiße Phase der England-Vorbereitung.

Plötzlich Favorit: Italien will «die Trophäe hochhalten»

Rom (dpa). 30 Partien ungeschlagen, 1055 Minuten ohne Gegentor: Italien geht nach einer perfekten EM-Gruppenphase mit viel Selbstvertrauen in die K.o.-Phase. Die Azzurri spielen sich in den Kreis der Titel-Favoriten.
Rom (dpa). Eine weitere «magische Nacht» liefern die Italiener zum Abschluss der Gruppenphase nicht ab, den nächsten reifen Auftritt aber sehr wohl. Die Waliser kassieren ihre erste Niederlage bei der EM, sind aber dennoch «stolz» - und weiter.
Berlin (dpa). Die deutsche Mannschaft darf nach dem 4:2 gegen Portugal entspannen, bevor am Sonntagabend der letzte Vorrundenspieltag dieser Fußball-EM beginnt. Zunächst wird die Gruppe A mit den bislang so starken Italienern beendet.
Baku (dpa). Vor fünf Jahren erreichte Wales bei der EM sensationell das Halbfinale. Als Außenseiter überzeugt das Team auch diesmal. Der mitunter eigenwillige Superstar stellt sich in den Dienst der Mannschaft.
Baku (dpa). Wales ist dank seines Stars Gareth Bale auf dem besten Weg in die K.o.-Runde der Fußball-EM. Die «Drachen» gewinnen gegen die erneut enttäuschende Türkei. Auch ein «Heimspiel» in Baku kann das Team von Senol Günes nicht beflügeln.
Baku (dpa). Breel Embolos Saison ist ein großes Auf und Ab - nicht zuletzt wegen eines Ereignisses neben dem Platz. Gegen Wales trifft der Schweizer zum 1:0, kann sich am Ende aber doch nicht richtig freuen.
Berlin (dpa). Am dritten Tag der Fußball-EM kommt es zum ersten Duell zweier Top-Teams: Mitfavorit England trifft auf Vizeweltmeister Kroatien. Österreich will den ersten Sieg, die Niederlande sind klarer Favorit.
Ältere Artikel
© 2020-2021 sundfunk.de